Die Big Tour durch Dubai und eine Tour ins Nachbaremirat

Die Big Tour durch Dubai und eine Tour ins Nachbaremirat Für Touristen, die sich gern mehr ansehen wollen, als eine gewöhnliche Stadtrundfahrt bietet, gibt es die Big Bus Tour Dubai. Hier kann man wo es gefällt aus-und einsteigen, und an den Sehenswürdigkeiten einfach einen Stopp einlegen. Die Fahrkarte ist 24 Stunden lang gültig, was dem Gast die Möglichkeit gibt, sich den Tag selbst zu gestalten. Während der Fahrt spricht ein Reiseleiter in Englisch über alles, was es zu sehen gibt. Als Tourist aus Deutschland kann man sich die Erklärungen vom Band auf Deutsch anhören. Es gibt dabei eine rote und eine blaue Tour. Die rote führt vor allem zu den Sehenswürdigkeiten wie Dubai Museum und zum Gewürzmarkt. Die blaue Tour führt eher in das moderne Dubai mit seinen neuen Gebäuden und Wolkenkratzern. Der Bus fährt alle 30 Minuten, damit man jederzeit wieder einsteigen und weiterfahren kann. Die Bigtours sind sehr beliebt und ständig ausgebucht. Ebenso interessant ist eine Tour in das Nachbaremirat Sharjah, wo es eine Stadtrundfahrt gibt. Die kulturellen Sehenswürdigkeiten kann man so zumindest im Schnelldurchlauf kennenlernen. Die Stadtrundfahrten sind meist mit einem Kleinbus unterwegs und einem Reiseleiter. Sie dauern über 4 Stunden. Unter anderem führt die Tour zu einer Moschee, die zu Ehren von König Faisal erbaut wurde. Als Museum hergerichtet ist das ehemalige Haus einer wohlhabenden Perlenhändlerfamilie. Man kann spazieren gehen und die Gegend ansehen und wird immer wieder Neues und Aufregendes entdecken. Es gibt Museen und eine Werft, auf der die traditionellen Holzschiffe hergestellt werden. Man kann Souvenirs kaufen und sich im Handeln versuchen. Geschichte und Tradition des Emirates kann man an jeder Ecke spüren und kennenlernen.